Organisation

Projektverantwortlich

Prof. Dr. Michael Schumann

 

Gefördert durch

Europäischer Flüchtlingsfonds

 

Projektabschluss

2004