Projektinhalt

soeb 3 – Der Dritte Bericht

Seit Herbst 2013 arbeitet ein neu zusammengesetzter Forschungsverbund am Dritten Bericht zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland (soeb 3). Er wird gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Referat 425 (Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften, Akademien, Forschungsmuseen). Betreut wird soeb 3 vom Projektträger im DLR (PT-DLR) (Arbeitsbereich Umwelt, Kultur, Nachhaltigkeit) in Bonn.

Zum Forschungsverbund gehören das Soziologische Forschungsinstitut in Göttingen (SOFI), die Gesellschaft für wirtschaftliche Strukturforschung mbH in Osnabrück (GWS), das Internationale Institut für empirische Sozialökonomie in Stadtbergen (INIFES), das Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung in München (ISF), das Forschungsdatenzentrum der Bundesagentur für Arbeit im Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung in Nürnberg (FDZ-IAB), das Forschungsdatenzentrum des SOEP in Berlin (FDZ-SOEP), das Forschungsdatenzentrum der Rentenversicherung in Berlin (FDZ-RV), das Forschungsteam Internationaler Arbeitsmarkt in Berlin (FIA), das Fraunhofer Institut für angewandte Informationstechnik in Sankt Augustin (FIT), das Hamburger Institut für Sozialforschung in Hamburg (HIS), Irene Becker (Empirische Verteilungsforschung), Tanja Schmidt (Schmidt-Sozialforschung) in Berlin, die Otto-Friedrich-Universität Bamberg, die Universität Bielefeld, die Helmut-Schmidt-Universität Hamburg, sowie die Zeppelin Universität Friedrichshafen.

Der Forschungsverbund zu soeb 3 gliedert sich in fünf Berichtsabteilungen mit je eigener Leitung, in denen die insgesamt 18 Arbeitspakete organisiert sind. Gesamtleitung des Forschungsverbunds und Sitz der Geschäftsstelle ist das SOFI. Es wird von einer Koordinationsgruppe unterstützt, die sich aus den Leitern der Abteilungen, der Universität Bielefeld und den im Verbund beteiligten Forschungsdatenzentren zusammensetzt. Ferner wird 2014 ein wissenschaftlicher Beirat berufen, der die Arbeit des Verbunds beratend begleitet.

Der Verbund arbeitet mit und in einer auf soeb zugeschnittene Virtuellen Forschungsumgebung (VFU), die ebenfalls durch das BMBF gefördert und dem PT-DLR betreut wird. Sie soll die Kommunikation im Verbund erleichtern und den räumlich verteilten Teilnehmern erlauben, Daten gemeinsam effektiver zu nutzen.

Die in den Unterverzeichnissen dargestellte thematische Gliederung geht zurück auf die Ergebnisse von fünf Werkstattgesprächen, die das SOFI mit Förderung des BMBF im Rahmen der Konzeptphase von August 2009 bis November 2010 in Göttingen durchführte. Damit wurde das in soeb 2 bewährtes Konzept fortgeführt, einen neuen Bericht mittels fachöffentlicher Diskussionen über Konzept und Resultate des vorhergehenden Berichts in Angriff zu nehmen. Die Auswertung der jüngsten Werkstattreihe durch das SOFI ergab einen ersten Vorschlag für thematisch und methodisch definierte Berichtsabteilungen, für die mit einem wiederum fachöffentlichen "Call" im Frühjahr 2012 Beitragsskizzen eingeworben wurden. Auf Basis der eingegangenen Vorschläge wurde unter Berücksichtigung externer Gutachten und organisatorischer Hinweise von PT und BMBF die hier dargestellte Zusammensetzung des Verbunds festgelegt.

Auf Anfrage und bei Kostenübernahme werden Gast-Vorträge im Rahmen von Vorlesungsreihen an Hochschulen und Universitäten angeboten. Bei Interesse nutzen Sie bitte das Kontaktformular.


Projektteam

Dr. Peter Bartelheimer; M.A. Sarah Cronjäger; PD Dr. Michael Faust; Prof. Dr. Jürgen Kädtler; Dr. Bettina Kohlrausch; Dr. René Lehweß-Litzmann; Veronika Philipps; Dr. Meike Baas; Dr. Maria Richter; Dr. Janina Söhn; Dr. Andrea Hense; Dr. Natalie Grimm