Organisation

Projektverantwortlich

PD Dr. Silke Oetsch

 

Gefördert durch

Deutsche Forschungsgemeinschaft 

Projektlaufzeit

01.01.2019 - 30.06.2021