Kontakt

Foto Janina Söhn
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Koordination des Forschungsschwerpunkts „Sozialmodell: Arbeit - Bildung - Lebensweise im Umbruch“

Tel. +49 (0) 551-52205-61
Fax +49 (0) 551-52205-88

Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI)
an der Georg-August-Universität
Friedländer Weg 31
37085 Göttingen

E-Mail:
janina.soehn[at]sofi.uni-goettingen.de

Forschungsschwerpunkte

  • Migrationssoziologie
  • Lebenslaufforschung
  • Soziale Ungleichheit
  • Bildungssoziologie
  • Immigrations- und Integrationspolitik

Biographie

  • 1993 - 2000 Studium der Soziologie (Diplom), Nebenfächer Statistik und Politologie, an der Freien Universität Berlin
  • 2001 - 2002 Referentin für Grundsatzfragen der Migrationssozialarbeit im Generalsekretariat des Deutschen Roten Kreuzes
  • 2003 – 2007 Wissenschaftliche Mitarbeiterin der „Arbeitsstelle interkulturelle Konflikte und gesellschaftliche Integration“ (AKI) am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)
  • 2007 - 2010 Promotionsstipendiatin der Hans-Böckler-Stiftung
  • 2010 Promotion an der Freien Universität Berlin; Thema der Dissertation: „Bildungschancen von Migrantenkindern und die Bedeutung des Rechtsstatus: Aussiedler und ausländische Zugewanderte im Vergleich“ bei Heike Solga und Anja Weiß
  • 06/2010 - 01/2011 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung „Ausbildung und Arbeitsmarkt“ (Prof. H. Solga) sowie beim "Nationalen Bildungspanel" am WZB
  • 02/2012 – 10/2012 Post-Doktorandin an der Universität Bremen, Fellow der Bremen International Graduate School of Social Sciences (BIGSSS)
  • seit 11/2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Soziologischen Forschungsinstitut Göttingen (SOFI)
  • Vertretung des Lehrstuhls für Migrationssoziologie an der Georg-August-Universität Göttingen (in 50%-Teilzeit)

CV Janina Söhn (engl)

CV als PDF-Download

Ämter und Funktionen

  • seit 05/2013 Vorstandsmitglied der DGS- Sektion "Migration und ethnische Minderheiten"; seit Wiederwahl im Juli 2015: Sektionssprecherin

Lehrtätigkeiten

  • Seminar „Bildungssoziologische Forschung: berufliche Bildung, Studium, Weiterbildung“, Sommersemester 2016, Georg-August-Universität Göttingen, B.A. Soziologie (mit Maria Richter)
  • Seminar „Soziologische Lebenslaufforschung: Untersuchungen zum Erwerbsleben“, Sommersemester 2015, Georg-August-Universität Göttingen, B.A. Soziologie (mit René Lehweß-Litzmann)
  • Vorlesung „Migration und Ethnizität“, Sommersemester 2013, Georg-August-Universität Göttingen, B.A. Soziologie
  • Seminar „Internationale Mobilität und Arbeitsmarkt“, Sommersemester 2013, Georg-August-Universität Göttingen, M.A. Soziologie
  • Seminar „Arbeitsmarktintegration von Migrantinnen und Migranten in Europa“, Wintersemester 2011/12, FU Berlin, M.A. Soziologie
  • Seminar „Ethnische Bildungsungleichheit: Theoretische Erklärungsansätze der Bildungs- und Migrationssoziologie und ihre empirischen Anwendungen“, Wintersemester 2010/11, Humboldt Universität Berlin, M.A. Sozialwissenschaften (mit Reinhard Pollak)
  • Seminar „Konzepte zur Sozialisation und interkulturellen Pädagogik“, Sommersemester 2009, FU Berlin, B.A. Erziehungswissenschaft (mit Heike Solga)

Preise

  • Dissertations-Nachwuchspreis der Sektion „Bildung und Erziehung“ der Deutschen Gesellschaft Soziologie (DGS), 10/2012

Auslandsaufenthalte und Stipendien

  • 07/2015 - 01/2017 mehrere ein- bis dreiwöchige Gastaufenthalte an der New School for Social Research (New York), Department of Economics / Schwartz Center for Economic Policy Research, gefördert durch DFG-Mittel zur Anbahnung einer internationalen Kooperation
  • 9-10/2009 Gastaufenthalt an der Princeton University, am Office for Population Research und dem Center for Migration and Development
  • 09/1997 - 05/1998 Auslandsstudium (DAAD-Stipendium)  an der Graduate Faculty der New School for Social Research in New York (USA)
  • Dreijähriges Promotionsstipendium der Hans-Böckler-Stiftung

Veröffentlichungen

Monographien

  • 2011
  • Söhn, Janina (2011): Rechtsstatus und Bildungschancen. Die staatliche Ungleichbehandlung von Migrantengruppen und ihre Konsequenzen. Reihe „Sozialstrukturanalyse“. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  • 2008
  • Söhn, Janina (2008): Die Entscheidung zur Einbürgerung. Die Bedeutung von Staatsbürgerschaft für AusländerInnen in der Bundesrepublik Deutschland - Analysen zu den 1990er-Jahren. Saarbrücken: VDM Verlag Dr. Müller.

Forschungsberichte

  • 2005
  • Schönwälder, Karen; Söhn, Janina; Michalowski, Ines (2005): Sprach- und Integrationskurse für MigrantInnen: Erkenntnisse über die Wirkungen aus den Niederlanden, Schweden und Deutschland, AKI-Forschungsbilanz 3, Berlin: Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)/Arbeitsstelle Interkulturelle Konflikte und gesellschaftliche Integration (AKI).
  • Söhn, Janina (2005): Zweisprachiger Schulunterricht für Migrantenkinder. Ergebnisse der Evaluationsforschung zu seinen Auswirkungen auf Zweitspracherwerb und Schulerfolg, AKI-Forschungsbilanz 2, Berlin: Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)/ Arbeitsstelle Interkulturelle Konflikte und gesellschaftliche Integration (AKI).

Working Papers

  • 2014
  • Bartelheimer, Peter; Kohlrausch, Bettina; Lehweß-Litzmann, René; Söhn, Janina (2014): Teilhabebarrieren: Vielfalt und Ungleichheit in segmentierten Bildungs- und Beschäftigungssystemen. SOFI Working Paper, Nr. 10. Göttingen: SOFI.Download – PDF, 224 KB
  • 2008
  • Söhn, Janina (2008): Bildungschancen junger Aussiedler(innen) und anderer Migrant(inn)en der ersten Generation. WZB Discussion Paper, 37 S. SP I 2008-503, Berlin.
  • 2007
  • Schönwälder, Karen; Söhn, Janina (unter Mitarbeit von Nadine Schmid) (2007): Siedlungsstrukturen von Migrantengruppen in Deutschland: Schwerpunkte der Ansiedlung und innerstädtische Konzentrationen, WZB Discussion Paper SP IV 2007-601, Berlin.

Aufsätze

  • 2017
  • Söhn, Janina; Mika, Tatjana (2017): Wie das Rentensystem Erwerbsbiografien würdigt. In: Forschungsverbund Sozioökonomische Berichterstattung (Hrsg.): Berichterstattung zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland. Exklusive Teilhabe - ungenutzte Chancen. Dritter Bericht. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag (wbv). Kapitel 16.
  • 2016
  • Söhn, Janina (2016): Back to school in a new country? The educational participation of adult immigrants in a life-course perspective. In: Journal of International Migration and Integration, 17 (1): 193–214. [Published online: 2 November 2014.]
  • 2015
  • Söhn, Janina; Mika, Tatjana (2015): "Die erwerbsbiographische Vorgeschichte der Frühverrentung wegen Erwerbsminderung". In: Zeitschrift für Sozialreform, ZSR-Schwerpunkt "Sozialpolitische Probleme bei der Gestaltung von Altersübergängen", hrsg. von Martin Brussig und Thilo Fehmel, 61 (4): 461-492.
  • 2014
  • Söhn, Janina (2014): How legal status contributes to differential integration opportunities. In: Migration Studies, 2 (3): 369-391.
  • 2013
  • Söhn, Janina (2013): “Unequal Welcome and Unequal Life Chances: How the State Shapes Integration Opportunities of Immigrants”, In: European Journal of Sociology/Archives Européennes de Sociologie, 54 (2), p. 295-326.
  • 2012
  • Söhn, Janina (2012): Rechtliche Stratifikation: Der Einfluss des Rechtsstatus auf Bildungsunterschiede zwischen Migrantengruppen. In: Heike Solga und Rolf Becker (Hrsg.). Soziologische Bildungsforschung. Sonderband der Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. Wiesbaden: Springer Fachmedien, 164-185.
  • 2011
  • Söhn, Janina (2011): Direkte und indirekte Folgen rechtlicher In- und Exklusionen von Migrantenkindern für ihre Bildungschancen. In: Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, Heft 4/2011. Schwerpunktheft „Kindheit. Heterogenität. Ungleichheit“: 378-392.
  • Söhn, Janina (2011): Rechtsstatus und Bildungschancen - Die staatliche Ungleichbehandlung von Migrantengruppen und ihre Folgen. In: Migration und soziale Arbeit, 33(3/4): 276-282.
  • 2009
  • Schönwälder, Karen; Söhn, Janina (2009): Immigrant settlement structures in Germany: General patterns and urban levels of concentration of major groups. In: Urban Studies, 46 (7): 1439-1460.
  • 2008
  • Söhn, Janina (2008): Bildungsunterschiede zwischen Migrantengruppen in Deutschland: Schulabschlüsse von Aussiedlern und anderen Migranten der ersten Generation im Vergleich. In: Berliner Journal für Soziologie, 18 (3): 401-43.
  • 2007
  • Schönwälder, Karen; Söhn, Janina (2007): MigrantInnen in deutschen Städten: Siedlungskonzentration und deren Relevanz für Integrationsprozesse, in: Migration und Soziale Arbeit, 29 (3/4): 173-180.
  • 2006
  • Özcan, Veysel; Söhn, Janina (2006): The Educational Attainment of Turkish Migrants in Germany. In: Turkish Studies, 7 (1): 101-124.
  • 2005
  • Schupp, Jürgen; Söhn, Janina; Schmiade, Nicole (2005): Internationale Mobilität von deutschen Staatsbürgern. Chance für Arbeitslose oder Abwanderung der Leistungsträger? In: Zeitschrift für Bevölkerungswissenschaft, 30 (2-3): 277-290.

Mitteilungen aus dem SOFI

  • 2016
  • Söhn, Janina (2016): Lebenläufe erwachsener MigrantInnen in Deutschland: Bildungsteilhabe und Erwerbsverläufe. In: Mitteilungen aus dem SOFI, Jg. 10, Ausgabe 24, S. 17-19.Download – PDF, 1 MB

Weitere Publikationen

Herausgegebene Bücher

  • Janina Söhn/Arbeitsstelle Interkulturelle Konflikte und gesellschaftliche Integration [AKI] (Hrsg.) (2005) The Effectiveness of Bilingual School Programs for Immigrant Children, Berlin: Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)/ Arbeitsstelle Interkulturelle Konflikte und gesellschaftliche Integration (AKI).
  • Özcan, Veysel und Janina Söhn (2005). Migrationshintergrund von Kindern und Jugendlichen: Wege zur Weiterentwicklung der amtlichen Statistik, Band 14 der Reihe Bildungsreform des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, Bonn/Berlin.

Beiträge in Sammelbänden

  • Söhn, Janina (2012): Rechtliche In- und Exklusion von Migrantenkindern: Institutionelle Einflüsse auf ihre Bildungschancen. In: Patricia Pielage, Ludger Pries und Günther Schultze (Hrsg.). Soziale Ungleichheit in der Einwanderungsgesellschaft. Kategorien, Konzepte, Einflussfaktoren. Bonn: Friedrich-Ebert-Stiftung, 43-55.
  • Söhn, Janina (2011). Immigrants' Educational Attainment: A Closer Look at the Age-at-Migration Effect. In: Matthias Wingens, Michael Windzio, Can Aybek and Helga de Valk (eds.). Migration and the Life Course. Heidelberg: Springer: 27 - 53. Peer-reviewed.
  • Söhn, Janina (2007). Bildungsdaten und Migrationshintergrund: Bilanz und Perspektiven, in: Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales/Der Beauftragte des Senats von Berlin für Integration und Migration (Hrsg.), Indikatoren zur Messung von Integrationserfolgen, Berlin: 71-78. PDF
  • Söhn, Janina und Karen Schönwälder (2007). Siedlungsstrukturen von Migranten und Migrantinnen in Deutschland, in: Verbundpartner "Zuwanderer in der Stadt" (Hrsg.). Handlungsfeld: Stadträumliche Integrationspolitik. Ergebnisse der Projekts "Zuwanderer in der Stadt". Darmstadt: Schader Stiftung u. a.: 73-91.
  • Joachim R. Frick und Janina Söhn (2005). Das Sozio-Oekonomische Panel (SOEP) als Grundlage für Analysen zur Bildungslage von Personen mit Migrationshintergrund, in: Migrationshintergrund von Kindern und Jugendlichen: Wege zur Weiterentwicklung der amtlichen Statistik, Band 14 der Reihe Bildungsreform des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, Bonn/Berlin: 81-90.
  • Özcan, Veysel und Janina Söhn (2005). Bildungsdaten und Migrationshintergrund: Eine Bilanz, in: Migrationshintergrund von Kindern und Jugendlichen: Wege zur Weiterentwicklung der amtlichen Statistik, Band 14 der Reihe Bildungsreform des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, Bonn/Berlin: 117-128.
  • Söhn, Janina (2005). Introduction. In: The Effectiveness of Bilingual School Programs for Immigrant Children, Arbeitsstelle Interkulturelle Konflikte und gesellschaftliche Integration (AKI) (ed.): WZB Discussion Paper SP IV 2005-601, Berlin: WZB: 1-3.



Vorträge

  • “Beyond individual influences on integration outcomes. Complementary comments on the presentation of Cornelia Kristen”, Forum Zeitschrift für Erziehungswissenschaften, 9.12.2016, Universität Hamburg. 
  • Prekodravac, Milena; Söhn, Janina: “Adult immigrants’ biographies and social mobility in transnational perspective. The ambivalent role of credentials and educational participation”. 3rd ISA Forum (International Sociological Association), 10.-14.7.2016, Wien.
  • „Sozio-ökonomische Inkorporationsprozesse nach der Einwanderung: die Bedeutung der Bildung unter erwachsenen Migrant_innen“, Soziologisches Kolloquium am Institut für Soziologie der Universität Duisburg-Essen, 9.12.2015, Duisburg.
  • “The German statutory pension for reduced earning capacity: varying employment pathways and their association with education and medical diagnoses“. Workshop “Education, Health and Labor market Outcomes”, Wirtschaftsforschungsinstitut (WifOR), 8./9.9.2015, Darmstadt (Postersession mit Tatjana Mika)
  • „Frühverrentung durch Erwerbsminderung: Erwerbsbiographische Vorgeschichte“, Fachtagung „Statistisches Berichtswesen und Statistiken der GRV 2015“, Deutsche Rentenversicherung Bund, 14. - 16.9.2015, Erkner bei Berlin. (mit Tatjana Mika)
  • “The German case: pension system, labor market, employment and retirement outcomes”, The New School, Schwartz Center for Economic Policy Analysis, New York, 28.7.2015. (mit Simone Scherger).
  • „Erwerbminderungsrenten: Erwerbsverlaufstypen, Rentenhöhe und Haushaltseinkommen“, 12. Jahrestagung Deutsche Rentenversicherung Bund/Forschungsdatenzentrum der Renten-versicherung (FDZ-RV), 26.6.2015, Berlin.
  • „Krankheit und soziale Ungleichheit im Lebenslauf: das Risiko einer Erwerbsminderung und seine erwerbsbiographische Vorgeschichte“, Gemeinsame Tagung der Sektionen ‚Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse‘ (DGS)‚ Medizin- und Gesundheitssoziologie‘ (DGS) und der AG ‚Medizinsoziologische Theorien‘ (DGMS) „Lebenslauf, soziale Netzwerke und gesundheitliche Ungleichheit, 28./29.5.2015, Universität Rostock. (gemeinsam mit Tatjana Mika, FDZ-RV)
  • „Ungleiche Rechte, ungleiche Chancen: Bildungserfolg von Migrantenkindern hängt auch vom Rechtsstatus ab“, Konferenz „Recht – Bildung – Migration. Das Menschenrecht auf Bildung im Kontext von Migration und Integration“, 23./24.4.2015, Universität Hildesheim.
  • „Lebenslaufforschung in Bewegung: Dis-/Kontinuitäten in grenzüberschreitenden Lebensläufen von Migrantinnen und Migranten", Colloquium des SFB 882 „Von Heterogenitäten zu Ungleichheiten“, Universität Bielefeld, 21.1.2015.
  • „Grenzüberschreitenden Lebensläufen: Disruptionen wegen oder Kontinuitäten trotz Migration? Analysen mit dem Nationalen Bildungspanel“, Institutskolloquium Wintersemester 2014/15,  Institut für Soziologie & Institut für Diversitätsforschung Georg-August Universität Göttingen, 14.1.2015.
  • “How does the state shape educational opportunities of immigrants?”, DFG-Konferenz “Wealth and Disparity: Comparative Analysis of Trends in Inequality in Germany and the United States”, 31.10.-1.11.2014, Berlin.
  • „In der neuen Heimat noch einmal die ‚Schulbank drücken‘? Zur Bildungsteilhabe erwachsener Migrant(inn)en aus einer Lebenslaufperspektive“, Veranstaltung der Sektion Bildung und Erziehung „Aktuelle bildungssoziologische Forschungsprojekte“, 37. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, 6.–10.10.2014, Trier.
  • “When life courses cross national boarders: incorporation patterns of adult immigrants”, Forschungskolloquium der Abteilung “Ausbildung und Arbeitsmarkt” am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, 8.7.2014, Berlin.
  • "Krankheit und soziale Ungleichheit im Lebensverlauf: ErwerbsminderungsrenterInnen und Muster ihrer Erwerbsverläufe", 11. Jahrestagung Deutsche Rentenversicherung Bund/Forschungsdatenzentrum der Rentenversicherung (FDZ-RV)",5. - 6.6.2014, Berlin.
  • “Adult immigrants’ participation in education: the German case”, 7th European Research Conference (European Society of Research on the Education of Adults) “Changing configurations of adult education in transitional times”, 4. -7.9.2013, Humboldt Universität Berlin.
  • “Educational participation of adult immigrants in Germany: the influence of institutional context”, International Conference “Post-immigration education of adult immigrants in international perspective”, 19. – 20.7.2013, SOFI/Universität Göttingen.
  • “Post-immigration education of adult immigrants – possible causes of cross-country differences”, International Conference “Post-immigration education of adult immigrants in international perspective”, 19. – 20.7.2013, SOFI/Universität Göttingen.
  • „Grenzüberschreitende Bildungs- und Erwerbsverläufe erwachsener MigrantInnen: Analysen mit dem Nationalen Bildungspanel (NEPS)“, 29.5.2013, Universität Bielefeld, Forschungscolloquium „Von Heterogenität zu Ungleichheiten jenseits des Nationalstaats“ des SFB 882.
  • „Ungleiche Bildungsbeteiligung nach der Einwanderung: Warum drücken welche erwachsenen MigrantInnen noch mal die ‚Schulbank’ – und warum andere nicht?“, SOFI-Forschungs­kolloquium, Soziologisches Forschungsinstitut, 25.1.2013, Göttingen.
  • „Transnationale Lebensverläufe: Integrationsmuster erwachsener Migrantinnen und Migranten“, 36. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, 11.-15.10.2012 Ruhr-Universität Bochum/TU Dortmund.
  • “Governmental Modes of Incorporation as Determinants of Educational Opportunities of Immigrant Children: The German Case”, 6th EducEight International Conference on “Ethnicity and Education: Old Issues, New Insights”, 4-6 July 2012, Northumbria University, Newcastle upon Tyne, Großbritannien.
  • „Rechtsstatusunterschiede zwischen Migrantenkindern: Konsequenzen für den Schulerfolg”, Workshop der DGS Sektion Migration und ethnische Minderheiten/Friedrich Ebert Stiftung „Soziale Ungleichheit in der Einwanderungsgesellschaft“, Ruhr-Universität Bochum/Tu Dortmund, 10.-11.11.2011
  • “Governmental Modes of Incorporation and Educational Opportunities: The German Case”, European Sociological Association Conference, Genf, 7.-10.9.2011
  • “Governmental Modes of Incorporation as Determinants of Educational Opportunities of Immigrant Children: The German Case”, International Conference I.N.T.E.G.R.A.T.I.O.N, BIGSSS/Jacobs University, Bremen, 20.-22.1.2011
  • „Direkte und indirekte Folgen rechtlicher In- und Exklusionen von Migrantenkindern für ihre Bildungschancen“, 35. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Frankfurt a.M., 11.-15.10.2010.
  • „Der Rechtsstatus von Migrantenkindern und ihre Bildungschancen. Eine Analyse direkter und indirekter institutioneller Diskriminierungsmechanismen“, Tagung „Rechtsforschung als disziplinübergreifende Herausforderung“, Berlin, 17.-18.9.2010.
  • “Age at migration and educational attainment: Germany's new 1.5 generation immigrants”, American Sociological Association Meeting, San Francisco, 8.-12.8.2009.
  • „Siedlungsstrukturen und MigrantInnen in deutschen Städten: Nationale Besonderheiten und gesellschaftliche Relevanz“, 1. Regionalkonferenz der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in der Metropolenregion Ruhrgebiet, Bochum, 28. - 30.9.2009 (mit Karen Schönwälder).
  • “Educational Achievement of Germany's 1.5 Immigrant Generation: A Closer Look at the Age-at-Migration Effect”, International Conference “Migration and Life-Course Research”, Universität Bremen, 5. - 6.12.2008.
  • „Bildungsunterschiede und der Einfluss gruppenspezifischer Migrations- und Integrations-politiken: Aussiedler und andere Angehörige der neuen ersten Migrantengeneration im Vergleich“, 34. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, 6.-10.10.2008.
  • “Divergent paths of immigrant groups in the German school system: cultural, socioeconomic or institutional reasons?”, 8th Conference of the European Sociological Association, Glasgow, 3.- 6.9.2007.
  • „Bildungserfolge junger (Spät-)Aussiedler und anderer Zuwanderer der ersten Generation Ergebnisse des DJI-Jugendsurveys zu den Einwandererkohorten seit 1988“, Workshop „Integrationschancen von Spätaussiedlern“, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Nürnberg, 29.-30.3.2007.
  • „Nützt Unterricht in der Herkunftssprache dem Zweitspracherwerb? Erkenntnisse aus der internationalen Evaluationsforschung“, 34. Österreichische Linguistikkonferenz, Klagenfurt, 8.-10.12.2006.
  • “Why Different Immigrant Groups Perform Differently at School: The Case of Ethnic German Resettlers”, International Conference “Educating for Migrant Integration – Integrating Migration into Education: European and North American Comparisons”, University of Toronto, 21.-24.9.2006.
  • “The Extent and Shape of Ethnic Segregation in Germany”, Workshop “Ethnic Segregation in Germany and Europe: What do we know about its extent and about links between residential segregation and integration?”, Social Science Research Center (WZB), Berlin, 31.3.2006. (gemeinsam mit Karen Schönwälder)
  • „Bildungsdaten und Migrationshintergrund: Bilanz und Perspektiven“, Fachtagung „Integration durch Bildung“, Werkstatt der Kulturen, Berlin, 29.3.2006 (gemeinsam mit Karen Schönwälder).
  • “What do we know About the Effects of Bilingual Education and Integration Courses?”, International Conference “The Integration of Immigrants: Language and Educational Achievement”, Social Science Research Center (WZB), Berlin, 30.6.-1.7.2012. (gemeinsam mit Karen Schönwälder)