Kontakt


Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Tel. +49 (0)551-52205-44
Fax +49 (0)551-52205-88

Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) e.V. an der Georg-August-Universität
Friedländer Weg 31
37085 Göttingen

E-Mail:
Lena.Schulz[at]sofi.uni-goettingen.de

Forschungsschwerpunkte

  • Soziale Ungleichheit
  • Arbeit und Arbeitsmarktpolitik im Wandel
  • Bildungssoziologie 

Biographie

  • Seit Oktober 2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Soziologischen Forschungsinstitut Göttingen (SOFI)
  • 2017 – 2018 Studentische Hilfskraft am Max-Planck-Institut zur Erforschung multiethnischer und multireligiöser Gesellschaften 
  • 2016 – 2017 Studentische Hilfskraft am Institut für Erziehungswissenschaften 
  • 2014 – 2016 Studentische Hilfskraft am Soziologischen Forschungsinstitut Göttingen (SOFI)
  • 2013 – 2014 Studentische Hilfskraft beim Institut für Bildungsmonitoring und Qualitätsentwicklung in Hamburg
  • 2012 – 2018 Studium der Politikwissenschaft und Soziologie an der Universität Hamburg und der Georg-August-Universität Göttingen
  • 1991 geboren in Uslar, geb. Wegener

Veröffentlichungen

Working Papers

  • 2019
  • Schulz, Lena (2019): Daseinsvorsorge, Teilhabe und gute Arbeit - Perspektiven der Berichterstattung über Armut, Reichtum und Arbeitswelt, wiso direkt, 11/2019. Berlin: Friedrich Ebert Stiftung.Download – PDF, 93 KB

Mitteilungen aus dem SOFI

  • 2019
  • Schulz, Lena; Apitzsch, Birgit (2019): Solo-Sebstständige und Leiharbeitskräfte in wissensbasierten Beschäftigungsfeldern. In: Mitteilungen aus dem SOFI. Januar 2019, Ausgabe 30, 13. Jahrgang., S. 20.Download – PDF, 1 MB

Veranstaltungen

    2019

    • Lena Wegener, Veronika Philipps: "Qualitative Comparative Analysis (QCA) als Methode zur Analyse von Bildungsungleichheiten." Vortrag im Rahmen der Mini-Konferenz "Data Analysis and Sampling in Mixed Methods and Multimethod Social Research." Göttingen, 23.-24.05.2019.