Aktuellmeldungen

Lena Wegener hat für ihre Masterabschlussarbeit „Soziale Ungleichheit im Bildungssystem - Vergleich von migrationsbezogenen und sozioökonomisch bedingten Leistungsdifferenzen“ den Wolfgang-Enke-Preis an der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen für das Studienjahr 2018 erhalten. In der Masterarbeit hat sie mithilfe einer Qualitative Comparative Analysis (QCA) Bildungssysteme hinsichtlich ihrer institutionellen Charakteristika, den Einwanderungsbestimmungen sowie Gemeinschaftseffekten zwischen Ankunfts- und Herkunftsgesellschaft untersucht. Das SOFI gratuliert unserer Kollegin sehr herzlich!