Aktuellmeldungen Vortrag

Andrea Hense und Natalie Grimm referieren gemeinsam mit Miriam Schad (TU Dortmund) über das Thema „Mechanismen der Statusstabilisierung in unteren und mittleren Lagen: Eine vergleichende Analyse sozialer Laufbahnen“. Der Vortrag findet im Rahmen der Tagung „Soziale Ungleichheit, Individualisierung, Lebenslauf“ statt, die am 24.-25.10.2019 als Herbsttagung der DGS-Sektion „Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse“ im Gedenken an Peter A. Berger an der Universität Rostock ausgerichtet wird.

Anhand von zwei Forschungsprojekten wird im Vortrag gezeigt, wie mit Familieninterviews Mechanismen der Statusstabilisierung in unteren und mittleren sozialen Lagen sowie miteinander verbundene Lebensläufe analysiert werden können: Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten zeigen sich hinsichtlich typischer Problemlagen, Praxen und realisierbarer Lebensläufe? Was bedeutet dies für die gesellschaftliche Reproduktion sozialer Ungleichheit und gesellschaftliche Individualisierungsprozesse?

Weitere Informationen zum Tagungsprogramm finden Sie hier: [PDF]