Aktuellmeldungen Vortrag

Im Rahmen der gemeinsamen Tagung der Sektion Sozialpolitik in der DGS und des AK Vergleichende Wohlfahrtsstaatsforschung in der DVPW „Interessenvertretung in der Sozialpolitik: Soziale und politische Ungleichheit?“ (10.-11. Oktober 2019, Universität Duisburg-Essen) werden erste Ergebnisse des Projekts „Digitale Rechtsmobilisierung. Eine Provokation für die Sozialverwaltung?“ vorgestellt.

Mit Papier und Vortrag „Digitale Rechtsmobilisierung in der Sozialpolitik – neue Akteure und Modi der Interessenvermittlung?“ diskutiert das Projektteam des SOFI (Birgit Apitzsch und Berthold Vogel) und der Ruhr-Universität Bochum (Britta Rehder, Philip Schillen, Fabian Schneider und Corbin Kaiser) erste Forschungsergebnisse zum neuen Akteurstyp des digitalen Rechtsdienstleisters, auch im Vergleich zu verbandlichen Beratungsangeboten.

>> Das Programm der Tagung: [PDF