Tagung Aktuellmeldungen Externe Veranstaltungen

Ort
Universität Bamberg

Das SOFI ist zahlreich auf dem 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie an der Universität Bamberg vertreten.

Ad-hoc.ID:91: Ad-hoc-Gruppe Verwaltete Biografien
Dienstag, 27.09.2016, 14:15 - 17:00 Uhr
•    Janina Söhn: „Wie der Sozialstaat Erwerbsbiographien würdigt: Eine Längsschnittanalyse mit Rentendaten unter besonderer Berücksichtigung von Migration.“


Ad-hoc.ID:120: „Rising tides do not lift all boats“: Die Persistenz von Schließungsprozessen bei der Verteilung gesellschaftlicher Wohlfahrt
Dienstag, 27.09.2016, 14:15 - 17:00 Uhr
Chair der Sitzung: René Lehweß-Litzmann; Peter Bartelheimer; Andrea Hense
•    Peter Bartelheimer: „Mehr Wohlfahrt – aber ungleicher verteilt. Wo werden geschlossene Gesellschaften veranstaltet?“
•    Meike Baas, Veronika Philipps: „Schließungsprozesse gegenüber gering Qualifizierten: die Rolle von Bildungszertifikaten für Ausbildungs- und Erwerbsverläufe im historischen Vergleich.“
•    Andrea Hense: „Subjektive Wahrnehmung von potenzieller Ausgrenzung und ihre sozialstrukturellen Ursachen.“


SekSPusK2: Sektion Soziale Probleme und Soziale Kontrolle: Bewältigung von Nichtanerkennung - Modi von Ausgrenzung, Anerkennung und Zugehörigkeit
Dienstag, 27.09.2016, 14:15-17:00 Uhr
•    Marliese Weißmann: „Anschluss im Ausschluss: Modi der Zugehörigkeitsherstellung von Erwerbslosen.“


SekWi1: Sektion Wirtschaftssoziologie: Aktuelle Wirtschaftssoziologische Forschung, Teil 1
Dienstag, 27.09.2016, 14:15-17:00 Uhr
•    Michael Faust: „Wie viel „Finanzmarktkapitalismus“ gibt es in Deutschland? Indikatoren der Kontroll-Finanzialisierung von 1990 bis heute.“


Ad-hoc.ID:100: Ad-hoc-Gruppe Im Schatten der Gesellschaft – methodische Zugänge qualitativer Forschung zu Randgruppen
Zeit: 28.09.2016: 9:00-11:45 Uhr
•    Marliese Weißmann: „ Allein und/oder gemeinsam? Ein Vergleich von biographisch-narrativem Interview und Gruppendiskussion am Beispiel von ALG-II-EmpfängerInnen.“


SekWuT2: Sektion Wissenschafts- und Technikforschung: Ambivalenzen der Kommunikation und Kollektivität im Internet. Soziale, politische und kulturelle Beteiligung in der digitalen Gesellschaft II
Mittwoch, 28.09.2016, 9:00 - 11:45 Uhr
•    Heidemarie Hanekop, Patrick Feuerstein: „Öffnung und Schließung von Innovationsprozessen in OSS Projekten mit Unternehmensbeteiligung.“


SekSUuS1: Sektion Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse: Schließung(en), Exklusion(en), Grenzregime. Theoretische Überlegungen und empirische Befunde
Donnerstag, 29.09.2016, 14:15 - 17:00 Uhr
•    Bettina Kohlrausch, Richter Maria: „Das Übergangssystem – Öffnung oder Schließung der (Aus-)Bildungsverläufe von Hauptschüler/innen?“


Plenum6: Akteure, Strukturen und Dynamiken des (Selbst-)Ausschlusses
Donnerstag, 29.09.2016: 9:00 - 12:00 Uhr
Chair der Sitzung: Berthold Vogel


Ad-hoc.ID:116 Methodenintegrative Forschung: Theoretische, methodologische und epistemologische Grenzziehungen und praktische Integrationsprobleme
Freitag, 30.09.2016, 9:00 - 11:45 Uhr
Chair der Sitzung: Franziska Schork; Andrea Hense
•    Andrea Hense, Martin Kuhlmann: „ Methodologische Grenzziehungen in der Arbeitsforschung: Erfahrungen und Perspektiven methodenintegrativer Ansätze.“


Ad-hoc.ID:95: Ad-hoc-Gruppe Problembearbeitung und Regulierung im Kontext grenzüberschreitender Arbeit – jenseits von geschlossenen Gesellschaften?
Freitag, 30.09.2016, 9:00-11:45 Uhr
•    Stefan Rüb: Kommentar


SekSUuS2: Sektion Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse: Aktuelle Forschungsprojekte zu Sozialstruktur und sozialer Ungleichheit
•    Janina Söhn: „Bildungsbeteiligung in den Lebensverläufen erwachsener Zugewanderter in Deutschland: Degradierung im Einschluss?“