Kontakt

Foto Felix Bluhm
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Tel. +49 (0) 551-52205-54
Fax +49 (0) 551-52205-88

Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI)
an der Georg-August-Universität
Friedländer Weg 31
37085 Göttingen

E-Mail:
felix.bluhm[at]sofi.uni-goettingen.de

Biographie

  • Seit Februar 2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter am SOFI
  • 2004-2013 Studium der Mittleren und Neueren Geschichte, Soziologie und Kulturanthropologie/Europäischen Ethnologie in Göttingen
  • 2007-2008 Studentische Hilfskraft am Seminar für Mittlere und Neuere Geschichte der Georg-August-Universität Göttingen

Veröffentlichungen

Monographien

Mitteilungen aus dem SOFI

  • 2014
  • Baethge-Kinsky, Volker; Birke, Peter; Bluhm, Felix; Mayer-Ahuja, Nicole; Wittemann, Klaus Peter (2014): Alte Konturen – neue Arbeitswelt? In: Mitteilungen aus dem SOFI, H. 21, S. 2-5.Download – PDF, 1 MB

Veranstaltungen

    Vorträge

    • Betriebliche Alltagskonflikte und Formen kollektiver Interessenwahrnehmung nach dem Boom, Abschlusskonferenz „‚Gute Arbeit‘ nach dem Boom. Pilotprojekt zur Längsschnittanalyse arbeitssoziologischer Betriebsfallstudien mit neuen e-Humanities-Werkzeugen (ReSozIT)“, SOFI Göttingen, 17./18. März 2016, Göttingen.
    • Streiken und „Luft schreiben“: Formen kollektiver Interessenwahrnehmung auf einer westdeutschen Werft in den 1970er Jahren, Workshop „Erinnerungen und Re-Analyse. Industrielle Arbeit und soziale Kämpfe auf den Werften und in der Automobilindustrie seit den 1970er Jahren“, SOFI Göttingen / Max-Planck-Institut für Bildungsforschung Berlin, 24. September 2015, Göttingen.
    • [zusammen mit Peter Birke] Konflikte um Industriearbeit: Sekundäranalytische Perspektiven auf Anspruchsverletzungen und Alltagssolidarität, SOFI „Work in Progress 2015“, SOFI Göttingen / ISF München, 24. März 2015, Göttingen.
    • Buchvorstellung: "Die Massen sind aber nicht zu halten gewesen." Zur Streik- und Sozialisierungsbewegung im Ruhrgebiet 1918/19, Basisdemokratische Linke / Buchladen Rote Straße, 22. Oktober 2014, Göttingen.
    • Buchvorstellung: "Die Massen sind aber nicht zu halten gewesen." Zur Streik- und Sozialisierungsbewegung im Ruhrgebiet 1918/19, Linke Buchtage, 30. Mai 2014, Berlin.
    • Lack of Self-Confidence and Wildcat Strikes – Secondary Analysis of a Shipyard Study of the late 1970s, European Social Science History Conference 2014, International Institute of Social History (IISH), 23. April 2014, Vienna.
    • [zusammen mit Peter Birke] Arbeitssoziologisch orientierte Längsschnittanalysen von SOFI-Forschungsprojekten seit den 1960er Jahren: erste Erfahrungen, neue Perspektiven, Tagung „Sekundäranalyse qualitativer Daten in der Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftsforschung: Potentiale, Probleme und Anwendungen“, Datenservicezentrum Betriebs- und Organisationsdaten (DSZ-BO) / Sektionen Arbeits- und Industriesoziologie, Organisationssoziologie, und Wirtschaftssoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) / Arbeitskreis Empirische Personal- und Organisationsforschung (AKempor) / German Industrial Relations Association (GIRA) / Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD), 20. März 2014, Bielefeld.
    • Kollektives solidarisches Handeln von IndustriearbeiterInnen im betrieblichen Alltag: Ein Vergleich anhand zweier SOFI-Studien der 1970er und 1990er Jahre, Sommerschule „Strukturwandel der Arbeitsbeziehungen und der Interessenorganisation“, Hans-Böckler-Stiftung / WSI / Universität Trier / Universität Kassel, 29. Juli–2. August 2013, Berlin.