Contact

Foto Knut Tullius
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Phone +49 (0) 551-52205-11
Fax +49 (0) 551-52205-88

Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI)
an der Georg-August-Universität
Friedländer Weg 31
37085 Göttingen

Email:
knut.tullius[at]sofi.uni-goettingen.de

Research focus

  • Arbeits- und Industriesoziologie
  • Industrielle Beziehungen
  • Berufliche Weiterbildung

CV

  • 1990 - 1996: Studium der Sozialwissenschaften (Soziologie, Sozialpsychologie, Jura, BWL) an der Universität Göttingen und der Soziologie an der University of California, San Diego (UCSD); Abschluss Diplom-Sozialwirt.
  • 1997 - 2000: wissenschaftlicher Mitarbeiter am Soziologischen Forschungsinstitut Göttingen (SOFI)
  • 2000 / 2001: Sabbatical in Montpellier/Frankreich
  • seit 2002: wissenschaftlicher Mitarbeiter am Soziologischen Forschungsinstitut Göttingen (SOFI)
  • 2003: Promotion zum Dr. disc. pol. am Sozialwissenschaftlichen Fachbereich der Universität Göttingen
  • seit 2014: Betriebsratsvorsitzender

Teaching

  • WiSe 2006/2007: Hauptseminar „Internationalisierung von Industrie- und Dienstleistungsarbeit“ (Universität Göttingen; Soziologie)

Events

    Vorträge

    • 2016: “’You just don’t treat people like that’ – Dignity and legitimacy in the context of temporary work”. International Labour Process Conference, 4-6 April 2016, Berlin.
    • 2016: Legitimitätsansprüche von Beschäftigten und ‚sozialpartnerschaftlicher Geist‘ im Betrieb. Jahrestagung 2016 der German Industrial Relations Association (GIRA) mit dem Schwerpunktthema „Legitimität in den industriellen Beziehungen“, Chemnitz, 28.10.2016.
    • 2015: Kratzer, Nick; Menz, Wolfgang; Tullius, Knut; Wolf, Harald: Legitimationsprobleme in der Erwerbsarbeit - Gerechtigkeits- und Rationalitätsansprüche in der Praxis – am Beispiel hochqualifizierter Wissensarbeit. Tagung „Work in Progress 2015: Was bewegt Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer? Arbeitsbewusstsein und Gesellschaftsbild revisited“. Göttingen, 23.-24.3.2015.
    • 2014: Gerechtigkeitsansprüche und Handlungsorientierungen (von Angestellten). Vortrag im Rahmen des Workshops „Angestellte in der Industrie: Arbeit, Interessen und Interessenvertretung“ am 24./25. Juni 2014 in Mülheim a.d. Ruhr, veranstaltet vom Institut Arbeit und Qualifikation an der Universität Duisburg-Essen (IAQ) und der Hans-Böckler-Stiftung.
    • 2013: Gerechtigkeitsansprüche und Kritik in Arbeit und Betrieb - konzeptionelle Überlegungen und (vorläufige) empirische Befunde. Kongress der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie, JKU Linz, Österreich, 27.9.2013.
    • 2013: Crisis or Revitalization of the ‘Spirit of Social Partnership’? Legitimation problems in the German industrial relations system. 31st International Labour Process Conference March 18-20, 2013, Labor Studies Journal Stream at the Labor Process Conference (ILPC 2013), Rutgers University, New Brunswick, NJ, USA. 
    • 2011: Constraining and enabling factors for establishing "age-oriented" working and learning environments. International Seminar "Learning later in Life - Uncovering the potential of investing in an ageing workforce", veranstaltet von Cedefop (European Centre for the Development of Vocational Training) und EU-Kommission, am 21./22.9.2011 in Brüssel.
    • 2010: Betriebs- und Tarifpolitik im Demografischen Wandel. Vortrag auf dem 3. Werkstattgespräch im Verbundprojekt "Sozioökonomische Berichterstattung (soeb3) am 23.4.2010 in Göttingen.
    • 2010: Kompetenzanforderungen und Typen betrieblicher Kompetenzentwicklung bei Produktions- und Dienstleistungsarbeit. Vortrag zum Experten-Workshop "Beruflichkeit, Organisations- und Personalentwicklung im Spannungsfeld von Restrukturierung und Kompetenzentwicklung" am 15./16.4.2010 an der Universität Duisburg-Essen.
    • 2006: Perspektiven betrieblicher Kompetenzentwicklung. Springer Dialog "Bildung - Qualifizierung - Innovation". 12.5.2006 HVHS Springe.
    • 2003: Knowledge- Work - Regulation. (gemeinsam mit P. Kalkowski) auf dem 15th Annual Meeting on Socio-Economics der Society for the Advancement of Socio-Economics (SASE), Aix-en-Provence.
    • 2001: Internal Contractualisation and the Changing Role of the First-Line Production Supervisor. Vortrag auf dem 17th EGOS Colloquium, Lyon.