Kontakt


Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Tel. +49 (0)30-44356789
Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI)
an der Georg-August-Universität
Friedländer Weg 31
37085 Göttingen

E-Mail:
tanja.schmidt[at]sofi.uni-goettingen.de

Webadresse:
www.ines-berlin.de

Forschungsschwerpunkte

  • Sozialberichterstattung
  • Erwerbs- und Lebensverlaufsforschung
  • Arbeitszeitforschung
  • Teilhabeforschung
  • Methoden der quantitativen Sozialforschung
  • Bildungsforschung

Biographie

  • Seit 12/16    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am SOFI e.V., Göttingen, Mitarbeiterin im Projekt Sozialmonitoring 2017
  • Seit 2014    Gründerin und Partnerin der Partnerschaftsgesellschaft INES-Berlin (www.ines-berlin.de): Institut für empirische Sozial- und Wirtschaftsforschung, zusammen mit Dr. Verena Tobsch, Berlin.
  • 2014-2016    Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der HWR Berlin, Mitarbeiterin im Projekt: Arbeitslose ohne Leistungsansprüche: Analyse von Hintergründen, sozialer Situation und der Dynamik im Lebensverlauf. Prof. Dr. Sigrid Betzelt.
  • 2012-2013    Gastprofessorin für Sozialwissenschaften, Schwerpunkt Wirtschaft und Geschlechterverhältnisse an der HWR, Berlin.
  • 2012    Promotion zum Dr. rer. pol. an der HSU, Hamburg.
  • 2010-2012    Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Helmut-Schmidt-Universität; Universität der Bundeswehr, Hamburg, Prof. Dr. Wenzel Matiaske, Professur für Allgemeine Beitriebswirtschaftslehre, inbs. Leadership and Labour Relations.
  • 2001-2014    freiberufliche Sozialforscherin (www.schmidt-sozialforschung.de) in unterschiedlichen Projekten verschiedener Auftraggeber, Forschungsberichte und Veröffentlichungen, Berlin.
  • 1998-2001    Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt "Konvertierung des SOEP in das ECHP-Format" bei Prof. Gert Wagner, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung Berlin.
  • 1996-2001     Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt „Grenzen und Möglichkeiten einer Flexibilisierung des Übergangs in den Ruhestand“ bei Prof. Dr. Martin Kohli, Freie Universität Berlin
  • 1991 – 1996    Studium der Soziologie, Statistik und Sozialpsychologie an der Ludwig- Maximilians-Universität München
  • 1989 – 1991    Fachgebundene Hochschulreife an der Berufsoberschule, München

Lehrtätigkeiten

  • Seit 2005    wiederholt Seminare für STATA und SPSS an der HWR Berlin (Lehrauftrag)
  • 2012     Gastprofessorin an der HWR: Seminar: Politische Ökonomie und Sozialstrukturanalyse, HWR Berlin
  • 2005-2011     wiederholt: Seminar „Qualitative und Quantitative Methoden der Sozialforschung“, Institut für Rehawissenschaften, deaf-studies, HU-Berlin (Lehrauftrag)

Veröffentlichungen

Aufsätze

  • 2014
  • Schmidt, Tanja; Voss, Dorothea (2014): Arbeitsmarkt- und geschlechtsdifferenzielle Einflussfaktoren für die Ausübung einer geringfügigen Nebenbeschäftigung. In: Industrielle Beziehungen, H. 21(1), S. 36-57.
  • Schmidt, Tanja (2014): Rufbereitschaft aus Sicht der Unternehmen: Strategien, Kosten, Nutzen. In: Fietze et al (Hrsg.): Rufbereitschaft: Wenn die Arbeit in der Freizeit ruft. Rainer Hampp Verlag, S. 29-42.
  • Voss, Dorothea; Schmidt, Tanja (2014): Wenn ein Job zum Leben nicht reicht. In: DGB frau geht vor, 3/2014, S.12-14.
  • Gather, Claudia; Schmidt, Tanja; Ulbricht, Susan; Tchouvakhina, Margarita (2014): „Bloß keine Schulden!“ Finanzierungsverhalten von Gründerinnen und Gründern. In: Claudia Gather, I. Biermann, L. Schürmann, S. Ulbricht, H. Zipprian (Hrsg.): Die Vielfalt der Selbständigkeit. Sozialwissenschaftliche Beiträge zu einer Erwerbsform im Wandel, Berlin: edition sigma 2014, S. 135-165.
  • 2012
  • Schmidt, Tanja (2012): Gender und Genderregime. In: Forschungsverbund Sozioökonomische Berichterstattung (Hrsg.): Berichterstattung zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland. Teilhabe im Umbruch. Zweiter Bericht. Wiesbaden: VS-Verlag. S. 89-110.
  • Schmidt, Tanja (2012): Junge Erwachsene. In: Forschungsverbund Sozioökonomische Berichterstattung (Hrsg.): Berichterstattung zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland. Teilhabe im Umbruch. Zweiter Bericht. Wiesbaden: VS-Verlag. S. 469-507
  • Klenner, Christina; Schmidt, Tanja (2012): Minijobs - Eine riskante Beschäftigungsform beim normativen Übergang zum "Adult-Worker-Model". In: WSI Mitteilungen 1/2012. S. 22-31.
  • Schmidt, Tanja (2012): Struktur, Vielfalt und Ungleichheit in Lebensverläufen. In: Forschungsverbund Sozioökonomische Berichterstattung (Hrsg.): Berichterstattung zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland. Teilhabe im Umbruch. Zweiter Bericht. Wiesbaden: VS-Verlag. S. 451-468.
  • Bartelheimer, Peter; Verd, Joan Miquel; Lehweß-Litzmann, René; López-Andreu, Martí; Schmidt, Tanja (2012): Unemployment, intervention and capabilities. A comparative study of Germany and Spain. In: Transfer: European Review of Labour and Research, Vol. 18 Issue 1 (February 2012), S. 31 - 44.
  • 2011
  • Bartelheimer, Peter; Büttner, René; Schmidt, Tanja; López, Martí; Verd, Joan Miquel (2011): Action publique et liberté de choix pour les chômeurs: étude contrastée de l´Allemagne et de l´Espagne. In: Capright: Le travail réinventé. Un défi pour l´Europe. Nantes 2011, S. 32-35.
  • Bartelheimer, Peter; Büttner, René; Schmidt, Tanja (2011): Dynamic Capabilities - A Capability Approach to Life Courses and the Case of Young Adults. In: Leßmann, Ortrud; Otto, Hans-Uwe; Ziegler, Holger (eds): Closing the Capabilities Gap. Renegotiating social justice for the young. Opladen/Farmington Hill (Barbara Budrich), p. 147-164.
  • Klenner, Christina; Schmidt, Tanja (2011): Teilzeitarbeit im Lebensverlauf von abhängig beschäftigten Frauen. In: Klammer, Ute/ Motz, Markus (Hrsg.): Neue Wege - Gleiche Chancen. Expertisen zum Ersten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung. Wiesbaden: VS Verlag. 253-306.
  • 2010
  • Gather, Claudia; Schmidt, Tanja; Ulbricht, Susan (2010): Der Gender Income Gap bei den Selbstständigen – Empirische Befunde. In: Pongratz, Hans; Bührmann, Andrea (Hrsg.): Prekäres Unternehmertum. Wiesbaden: VS-Verlag. S. 85-110.
  • Betzelt, Sigrid; Schmidt, Tanja (2010): Die Fallstricke der „Bedarfsgemeinschaft“: Arbeitslose ohne Leistungsbezug. In: Jaehrling, Karen; Rudolph, Clarissa (Hrsg.): Grundsicherung und Geschlecht. Gleichstellungspolitische Befunde zu den Wirkungen von ‚Hartz IV’. Münster: Westfälisches Dampfboot. S. 180-197.
  • 2009
  • Schmidt, Tanja (2009): Arbeitslose, die keine Leistungen beziehen. Erste Beschreibung dieser Gruppe auf Basis des SOEP. In: Betzelt, Sigrid; Lange, Joachim; Rust, Ursula (Hrsg.): Wer wird „aktiviert“ - und warum (nicht)? Erste Erkenntnisse zur Realisierung der gleichstellungspolitischen Ziele des SGB II. Loccumer Protokolle, 79/08, Loccum. S. 87–98.
  • Holst, Elke; Busch, Anne; Fietze, Simon; Schäfer, Andrea; Schmidt, Tanja; Tobsch, Verena; Tucci, Ingrid (2009): Führungskräfte-Monitor 2001-2006. Forschungsreihe, 07, Baden-Baden: Nomos.
  • 2007
  • Klenner, Christina; Schmidt, Tanja (2007): Familienfreundlicher Betrieb - Einflussfaktoren aus Beschäftigtensicht. In: WSI-Mitteilungen 9/2007. S. 494-501
  • 2005
  • Schmidt, Tanja; Schmitt, Christoph (2005): Erwerbsverläufe. In: Baethge, Martin; Bartelheimer, Peter; Fuchs, Tatjana; Kratzer, Nick; Wilkens, Ingrid (2005): Berichterstattung zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland. Arbeit und Lebensweisen. Erster Bericht. Wiesbaden: VS-Verlag. S. 303-322.
  • 2002
  • Pfau-Effinger, Birgit; Schmidt, Tanja (2002): Bürgerschaftliches Engagement, Wandel im Geschlechter-Arrangement und neue Anforderungen im Bereich der sozialen Dienstleistungen. In: Enquete-Kommion "Zukunft des Bürgerschaftlichen Engagements" (Hrsg.): Bürgerschaftliches Engagement und Erwerbsarbeit, Opladen: Leske und Budrich, S. 69-87.

Forschungsberichte

  • 2015
  • Kohlrausch, Bettina; Richter, Maria; Baas, Meike; Hollenbach, Caren; Schmidt, Tanja (2015): Wie und warum Benachteiligtenförderung gelingt. Eine Längsschnittuntersuchung zur Beobachtung der nachhaltigen Integration gering qualifizierter Jugendlicher in eine berufliche Ausbildung, Schlussbericht, Göttingen.
  • 2011
  • Schmidt, Tanja (2011): Mikrosimulationsmodell auf Basis des SOEP in Anlehnung an die Expertise "Gender Accounting - Eine konzeptionelle Annäherung und methodisch-empirische Bestandsaufnahme" von Beblo, Schneider und Maier (2010). Expertise für den Ersten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung „Neue Wege – gleiche Chancen: Gleichstellung von Frauen und Männern im Lebensverlauf“, Geschäftsstelle Gleichstellungsbericht (Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.), München.
  • Bartelheimer, Peter; Schmidt, Tanja (2011): Modellprojekt „Kollaborative Datenauswertung und Virtuelle Arbeitsumgebung“ – VirtAUG. Abschlussbericht. soeb-Arbeitspapier 2011-1. Göttingen.Download – PDF, 373 KB
  • Klenner, Christina; Schmidt, Tanja (2011): Teilzeitarbeit im Lebensverlauf von abhängig beschäftigten Frauen. Expertise für den Ersten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung „Neue Wege – gleiche Chancen: Gleichstellung von Frauen und Männern im Lebensverlauf“, Geschäftsstelle Gleichstellungsbericht (Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.), München.
  • 2010
  • Schmidt, Tanja; Bartelheimer, Peter (2010): Modellprojekt "Kollaborative Datenauswertung und Virtuelle Arbeitsumgebung" - VirtAug. Zwischenbericht, Berlin/Göttingen, Juni 2010.
  • 2005
  • Bothfeld, Silke; Schmidt, Tanja; Tobsch, Verena (2005): Erosion des männlichen Ernährermodells? Die Erwerbstätigkeit von Frauen mit Kindern unter drei Jahren. Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und Hans Böckler Stiftung (Hrsg.) Berlin.
  • 2002
  • Schmidt, Tanja (2002): Abschlussbericht: Sozialstrukturanalyse für die Stadt Giengen/Brenz.
  • 1999
  • Künemund, Harald; Kohli, Martin; Schmidt, Tanja (1999): Partizipation an Bildungsangeboten im Ruhestand. Eine Analyse mit dem Alters-Survey, Freie Universität Berlin.
  • 1994
  • Brückner, Hannah; Schmidt, Tanja (1994): Ältere AusländerInnen in München. AusländerInnenbeauftragte der Landeshauptstadt München (Hrsg.).

Working Papers

  • 2009
  • Schmidt, Tanja (2009): Methodenbericht zur Analyse des Übergangs ins Erwachsenenalter mit dem SOEP. soeb-Arbeitspapier 2009-5.
  • 2008
  • Schmidt, Tanja; Joseph, Olivier (2008): (Professional) Development and Young Adult Trajectories, Paper CAPRIGHT Workshop „Sen-sitising Life Course Research?“, Göttingen.
  • Gather, Claudia; Schulze, Eva; Schmidt, Tanja; Wascher, Eva (2008): Selbstständige Frauen in Berlin - Erste Ergebnisse aus verschiedenen Datenquellen im Vergleich. Studie gefördert von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen und vom Europäischen Sozialfond, Berlin, 2008, Discussion Paper 03, 06/2008 des Harriet Taylor Mill-Instituts.
  • 2007
  • Klenner, Christina; Schmidt, Tanja (2007): Beruf und Familie vereinbar? Auf familienfreundliche Arbeitszeiten und ein gutes Betriebsklima kommt es an. Eine empirische Analyse. In: WSI-Diskussionspapier, 11/2007, Nr.155.