Aktuellmeldungen Öffentliche Güter Publikation

Ein im Kontext des Projekts GenDis veröffentlichtes SOFI-Working Paper erläutert das Konzept „gesellschaftlich notwendiger Dienstleistungen“ im Vergleich zu verwandten Begriffen, wie etwa „öffentliche Güter“ und „systemrelevante Berufe“.

Es legt damit einen Grundstein für die im Projekt folgenden empirischen Untersuchungen. Ausgangspunkt ist die Annahme, dass Beschäftigte, die gesellschaftlich notwendige Dienstleistungen erbringen, einen wesentlichen Beitrag zum Gelingen des Gemeinwesens leisten. Dennoch sind sie häufig mit schlechten Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen konfrontiert. Wie wirkt sich dies auf ihr Engagement im Arbeitsalltag und ihre zukünftige Verfügbarkeit für die berufliche Rolle aus? Wie wird sich die regionale Verfügbarkeit gesellschaftlich notwendiger Dienstleistungen entwickeln und wie kann eine Verknappung verhindert werden? Um dies erforschen zu können, bedarf es zunächst dieser konzeptionellen Abgrenzung.

Das Arbeitspapier steht als kostenloser Download zur Verfügung:[PDF]

Link zum Projekt GenDis: [Link]