Im Rahmen einer internationalen Vergleichsstudie beruflicher Bildung (VET-LSA) soll im Vorab mit allen beteiligten Ländern geklärt werden, welche nationalen Ausbildungsprogramme und Berufsprofile miteinander vergleichbar sind.

Das Ziel ist es, Gemeinsamkeiten von ausgewählten Ausbildungsprogrammen und damit verbundenen typische Arbeitstätigkeiten in den teilnehmenden Ländern zu identifizieren und mit wissenschaftlichen Methoden auf Vergleichbarkeit zu prüfen. In Anlehnung an die bisherigen Vorarbeiten zum Konzept eines VET-LSA (Baethge, Achtenhagen, Nickolaus, Arends & Winther, 2007) soll für vier Berufsfelder, "Car Mechatronic", "Electrician Industry", "Business & Administration" und "Health Care" ein gemeinsames Framework als Grundlage für die Auswahl von nationalen Ausbildungsprogrammen, sowie die spätere Definition von Samples und Entwicklung von Testinstrumenten im Rahmen eines Berufsbildungs-LSA erarbeitet werden.