Eine Veranstaltung unter Leitung von Berthold Vogel zusammen mit dem Oberlandesgericht Brauschweig und der Generalstaatsanwaltschaft Braunschweig am Donnerstag, 13. Juni 2013 im Amtsgericht Braunschweig

Das Kolloquium steht unter dem Thema: „Die Zumutungen des Idealismus“. Was heißt es konkret, wenn Richter und Staatsanwälte mehr machen als nur ihren Job? Sind diese Zumutungen nicht sogar notwendige Voraussetzung der Tätigkeit des Richters oder des Staatsanwalts?

Das Kolloquium wird gemeinsam getragen vom Soziologischen Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) und dem Katholischen Forum Niedersachsen.

>> zur Pressemitteilung