Deutschlandfunk, 22.06.2006, 20:10 Uhr "Studiozeit. Aus Kultur und Sozialwissenschaften"

Der Meister macht's. Sozialwissenschaftliche Bilanz des Modellprojekts Auto 5000 bei VW
Von Ulrich Kurzer
Vor fünf Jahren hoben Volkswagen und IG Metall das "VW-Projekt 5000 x 5000" aus der Taufe. 5000 Arbeitslose sollten zum Einheitslohn von damals 5000 DM eingestellt werden, um den VW-Touran zu bauen. Bis heute sind 3900 neue Arbeitsplätze entstanden. Wissenschaftler des Soziologischen Forschungsinstituts an der Universität Göttingen haben das Projekt untersucht und festgestellt: Es ist möglich, am Standort Deutschland Autos zu wettbewerbsfähigen und sozialverträglichen Bedingungen herzustellen.
Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL

http://www.dradio.de/dlf/sendungen/studiozeit-ks/512249/